Sister Jane
Sister Jane

Sister Janes Brief

Über 100 Kinder aus den Good Shepherd Waisenhaus möchten euch grüßen.

Für diese Kinder zu sorgen, ist ein wahrer Segen, auch wenn es sehr anstrengend ist.


Mein Traum ist wahr geworden.

Alles begann, als ich diesen neun jährigen Jungen in unserer Hauptstadt Yaounde auf der Straße schlafen sah.
Er hatte hohes Fieber und zitterte.
Ich ging zu ihm und fragte ihn, warum er dort schlief. Er sagte mir, dass er dort lebe.
Als ich mit ihm sprach, kamen 10 andere Kinder vorbei, und sie alle erzählten mir ähnliche Geschichten.
Ich konnte nicht glauben, was mir diese hungrigen und kranken Kinder erzählten.

Da wusste ich, dass Gott mich bat, ihre Mutter zu sein.
Das Good Shepherd Waisenhaus wurde gebaut, um all die Waisen aufzunehmen, die sonst auf der Straße leben müssten.

Jeder Mensch sollte geliebt und umsorgt werden.

Unsere Kinder können nun eine andere Geschichte erzählen. Sie haben ein Zuhause gefunden, indem sie geliebt werden und willkommen sind.

Wir setzen uns für den Erhalt dieses Zuhauses ein. Es kommen immer mehr Kinder, und wir können sie nicht einfach wieder wegschicken.
Der Staat hat uns nie unterstützt.

Ihr, unsere lieben Freunde, seit die jenigen, die das Zuhause erhalten.
Ich bete, dass Gott euch segnet, als Teil unserer Familie.

Sister Jane Mankaa